Das unabhängige Gesundheitsportal Lifeline bietet umfassende, qualitativ hochwertige und verständlich geschriebene Informationen zu Gesundheitsthemen, Krankheiten, Ernährung und Fitness. Unsere Redaktion wird durch Ärzte und freie Medizinautoren bei der kontinuierlichen Erstellung und Qualitätssicherung unserer Inhalte unterstützt. Viele unserer Informationen sind multimedial mit Videos und informativen Bildergalerien aufbereitet. Zahlreiche Selbsttests regen zur Interaktion an. In unserem Expertenrat und Foren zu verschiedenen Themenbereichen können die Nutzer von Lifeline mit Experten Themen diskutieren oder sich auch mit anderen Nutzern austauschen. Unsere Informationen sollen keinesfalls als Ersatz für einen Arztbesuch angesehen werden. Vielmehr liegt unser Anspruch darin, die Beziehung zwischen Arzt und Patienten durch die bereitgestellten Informationen qualitativ zu verbessern und zu unterstützen. Unsere Inhalte dienen daher nicht der eigenmächtigen Diagnosestellung sowie Behandlung. © Copyright 2018 Lifeline
Viele deutsche Apotheken verkaufen mit Almased einen Eiweißdrink, der für ganze fünf Stunden sättigend wirkt und gleichzeitig durch seine Rezeptur Übergewicht vermindern soll. Der Proteinanteil schützt dabei die Muskeln und lässt den Körper zur Verarbeitung auf Fettgewebe zurückgreifen, sofern der strenge Plan von ausschließlich drei Drinks pro Tag eingehalten wird.
Die Analyse der Berichterstattung bietet leider ein typisches Bild vieler Diäten im Test. Hinter den vermeintlich hervorragenden Resultaten eines Magazins steckt der Anbieter selbst. In diesem Fall sogar mit Unterstützung durch Katalogbilder, die Erfahrungsberichte ausschmücken. Ein kritisches Vorgehen, welches in Deutschland langsam ein schwerwiegendes Problem darstellt.

Immer wieder werden die Mittel, welche zu einer schlanken Figur führen soll, von verschiedensten Firmen die entsprechende Wirkung überprüft. Es wird geschaut, ob die Abnehmprodukte die wirklich helfen und die versprochene Wirkung erzielen. An erster Stelle steht die Stiftung Warentest, wo Abnehmprodukte im Test überprüft werden. Dies gilt für die Zusammensetzung der einzelnen Wirkstoffe und einer Studie an freiwilligen Probanden. Erst nach einer längeren Zeit steht fest, gibt es Abnehmprodukte die wirklich helfen. Dabei ist es egal, ob die Abnehmprodukte bei Rossmann, Dm oder in einer Apotheke gekauft wurden. So hat der Kunde einen besseren Überblick, welche Diät die beste zum Abnehmen ist. Auch die Abnehmprodukte von Rossmann haben ihren Preis und der Kunde möchte für sein Geld später Resultate an seinem Körper sehen. Die Gewichtsreduktion sollte immer mit Sport und einer gesunden Ernährung erreicht werden.
Die extreme Umstellung bedeutet für den Körper sehr großen Belastungen durch Giftstoffe. Experten warnen vor Nierenschäden und Störungen des Stoffwechsels. Sogar die französische Behörde für Risikobewertung schaltete sich ein und bezeichnete das Ernährungssystem als gesundheitsschädigend. Erschreckend: nur ein Fünftel aller Anwender hält das neue Gewicht über längere Zeit.
Unser Körper benötigt zur Gewinnung von Energie diese essentiellen Fettsäuren, die er selbst nicht herstellen kann. Die lebensnotwendige Linolsäure und die Alpha-Linolensäure stecken aber schon in einem Esslöffel Rapsöl täglich. Zudem können Omega-3-Fettsäuren laut einer Studie die Fettverbrennung und den Fettabbau sogar unterstützen. Die stecken vor allem in Raps- und Olivenöl, Bio-Milchprodukten, Walnüssen, Leinsamen und fettem Fisch. Auch hier gilt: Eine Diät ist unnötig.
Bei fettleibigen Menschen funktionieren die Fettzellen, Adipozyten genannt, nicht normal: Sie speichern Energie lang und anhaltend, geben sie aber ungewöhnlich langsam ab. Außerdem produzieren die aufgeblähten Fettzellen größere Mengen verschiedener Hormone. Diese fördern Entzündungsprozesse, verlangsamen den Stoffwechsel und tragen so zu Krankheiten bei.
Wer abnehmen möchte, sollte ein besonderes Augenmerk auf die Versorgung des Körpers mit allen notwendigen Nährstoffen legen. Diese finden sich zum Beispiel in hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln, die für einen begrenzten Zeitraum eine Gewichtsreduktion begleiten können. Egal ob als Neujahrs-Vorsatz oder für die bekannte Bikini-Saison, wenn die Waage ein paar Pfunde zu viel anzeigt, möchten viele Menschen zu ihrem persönlichen Wohlfühlgewicht zurückfinden. Dafür muss dem Körper weniger Energie zugeführt werden, als er verbraucht. Eine Möglichkeit dazu ist die reduzierte Kalorienzufuhr aus der Ernährung. Damit Genuss und Lebensfreude dabei nicht zu kurz kommen, können Nahrungsergänzungsprodukte wertvolle Unterstützung bieten. Eine leckere Alternative stellen beispielsweise mit Nährstoffen angereicherte Pulver zum Anrühren in Flüssigkeit dar, die in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich sind. Begleitend kann eine den eigenen Möglichkeiten angepasste Bewegung hilfreich sein, da sie besonders stoffwechselanregend wirkt. Für den praktischen Gebrauch für unterwegs gibt es hierfür schmackhafte Riegel, die aufgrund eines hohen Eiweißanteils als gute Sattmacher gelten.
Ein gnadenloser Speiseplan mit maximal 500 Kalorien pro Tag ist für kaum einen Menschen durchführbar. Spätestens ab dem dritten Tag stellen sich Heißhunger-Attacken ein, da der Körper geradezu verzweifelt nach Nährstoffen giert. Das Schwangerschaftshormon HCG macht diese Radikalkur jedoch möglich und gaukelt eine Unterversorgung vor, die den Abbau von Fettzellen aktiviert.

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

×