Viele Vitamin-B12-Präparate enthalten eine Dosis, die weit über den Empfehlungen und dem täglichen Bedarf liegt. Aktuelle Studien zeigen, dass das riskant sein kann - und definitiv keinen Vorteil bringt. Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) schlägt eine tägliche Höchstmenge durch Nahrungsergänzungsmittel von 25 Mikrogramm Vitamin B12 pro Tag vor. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hält eine Aufnahme von 4 Mikrogramm pro Tag durch Lebens- und Nahrungsergänzungsmittel für angemessen. Doch die im Handel angebotenen Nahrungsergänzungsmittel übersteigen diese Werte um ein Vielfaches. Und das ist nicht unproblematisch, denn laut aktueller Studien könnte ein zu hoher Vitamin-B12-Spiegel im Blut mit einem erhöhten Lungenkrebsrisiko verbunden sein. B12 ist für alle Zellen ein wichtiger Wachstumsfaktor - und das gilt auch für Krebszellen. Das Vitamin löst dabei nicht direkt Krebs aus, beschleunigt aber die Entwicklung unerkannter Krebsvorstufen im Körper. Die Nahrungsergänzungsmittelindustrie verweist darauf, dass es keine gesetzlich verbindliche Höchstmenge für die Dosierung von B12 in Nahrungsergänzungsmitteln gebe. Das halten Ernährungsmediziner für problematisch, weil diese Präparate ähnlich wie Arzneimittel verpackt sind und so den falschen Eindruck erwecken, sie würden genauso kontrolliert und geprüft, bevor sie in den Handel gehen. Auch wenn akute Vergiftungen oder Nebenwirkungen bisher nicht bekannt sind, müssen Nutzer hochdosierter Vitamin-B12-Präparate mit chronischen Nebenwirkungen rechnen.
Eine besonders effektive Methode sind Tempowechselläufe. Diese sind aber nur erfahrenen Läufern zu empfehlen. Die Einheit beginnt mit einem fünfminütigen, langsamen Einlaufen. Danach wird das Tempo für drei bis fünf Minuten auf 85 bis 95 Prozent der maximalen Belastung angezogen. Nach einer fünfminütigen Erholungspause im langsamen Dauerlauf folgt die nächste Belastungseinheit. Insgesamt sollten so etwa acht bis zehn Tempowechselläufe zusammenkommen.
Ein absoluter Trend sind zurzeit Produkte auf pflanzlicher Basis. Abnehmtabletten mit Frucht- und Pflanzenextrakten, wie zum Beispiel Glucomannan, Garcinia Cambogia, Himbeerketon oder Acai-Beere, besinnen sich der Stärken der Natur und bedienen sich jahrhunderte oder jahrtausende alten Wissens der Naturheilkunde, um Ihnen auf natürliche Weise beim Abnehmen zu helfen.
Gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe dürfen in Nahrungsergänzungsmitteln nicht enthalten sein. Einige Vitamine und andere Bestandteile können in zu hoher Dosis jedoch gesundheitliche Schäden verursachen. So können Antioxidantien, die freie Radikale abfangen, in hohen Mengen zu Magen-Darm-Beschwerden führen. Eisenpräparate können Übelkeit und Verstopfung verursachen. Vitamin A und Vitamin C können Juckreiz auslösen. Vitamin D kann zu hoch dosiert sogar das Gegenteil bewirken: Statt Osteoporose entgegenzuwirken, macht es den Knochen spröde.
Dabei existieren seit Jahr und Tag deutlich günstigere und wirksamere Alternativen, die jeden Diätplan zumindest in Ansätzen aufwerten. Die Natur liefert einige erstaunliche Lebensmittel, welche Heißhunger-Attacken entgegenwirken und dazu auch noch gesund und bekömmlich sind. Einen Garant für schwindende Kilos stellt jedoch kein Mittel im Alleingang dar. Unsere Recherche spart dennoch bares Geld.
In Frankreich gehören seit über zehn Jahren die Dukan Diät und ihr Erfinder Dr. Pierre Dukan zu den bekanntesten Konzepten für einen raschen Gewichtsverlust. Der Allgemeinmediziner propagiert eine sehr eiweißhaltige Ernährung in Kombination mit einem strengen Verbot von Fetten und Kohlenhydraten, was die Auswahl der Nahrungsmittel bedenklich einschränkt und deren Einkauf teuer werden lässt.
Natürlich können auch Abnehmprodukte bei Dm gekauft werden. Sehr gern wird von den Kunden das CHLORELLA Pulver erworben. Hier handelt es sich um eine einzellige grüne Süßwassermikroalge, die schon seit etwa 2,5 Milliarden Jahren auf der Erde existiert. Diese Abnehmprodukte von Dm können mit Shakes oder Smoothies geschmacklich verfeinert werden. Dieses natürliche Produkt in Bio Qualität kann auch in die verschiedensten Speisen untergemischt werden. Allerdings ist bei DM das am meisten verkaufte Produkt die Kapseln ACAIBerry 6000. Hierbei besteht der Wirkstoff aus einer brasilianischen Beere, welche echte Wunder beim abnehmen bewirkt. Durch eine regelmäßige Einnahme wird nicht nur das Gewicht reduziert, sondern dem Körper zahlreiche Vitamine zugeführt. 
Nun wissen Sie natürlich, dass jeder Mensch eine andere Konstitution, eine andere Ernährung, eine andere Lebensweise und damit auch andere Bedürfnisse hat als sein Nachbar oder sonst ein anderer Mensch. Folglich sind auch nicht alle Nahrungsergänzungsmittel für jeden Menschen gleich gut geeignet. Und folglich muss jeder Mensch – ganz nach seiner augenblicklichen Situation – entscheiden, welche Nahrungsergänzungsmittel er jetzt gerade braucht und welche nicht.
Ein Vitamin-B12-Mangel entsteht über einen langen Zeitraum: Die gefüllten B12-Speicher in der Leber entleeren sich mit der Zeit, wenn über die Nahrung kein Nachschub mehr kommt. Ein Mangel kann zu neurologischen Beschwerden wie Schwindelattacken und heftigen Kopfschmerzanfällen führen. Die Betroffenen können auch verwirrt oder vergesslich sein, leiden oft an depressiven Stimmungsschwankungen und einer allgemeinen Kraftlosigkeit.

Sie merken das z. B. daran, wenn Sie nicht so richtig in Fahrt kommen, morgens am liebsten liegen bleiben würden, sich den ganzen Tag erschöpft und müde fühlen, stressige Situationen nicht ertragen, sofort aus der Haut fahren, zu Wadenkrämpfen und Augenzucken neigen, immer wieder von Heisshungerattacken überwältigt werden, an Gewicht zulegen und womöglich an chronisch entzündlichen Problemen leiden.

Ich wieg zurzeit 75kg und bin 1.82cm groß und hab kleinen Bauch (viel Fett am körper) und will jetzt ab 2015 anfangen zu trainieren und weiß nicht ob ich abnehmen, Muskelaufbau oder definieren soll. Kannst mir dabei helfen? Will halt so wie auf den McFit-Karten aussehen, (hab noch nie trainiert). Und würdest du mir ein Ernährungsplan, Trainingsplan erstellen. Dankeschön im Voraus.
Crash-Diäten wie die Thonon-Diät erzeugen zusätzlichen Stress für den Körper. Der Hormonhaushalt gerät ins Ungleichgewicht, sodass die wichtige Testosteronproduktion, die für den Muskelaufbau wichtig ist, ins Wanken gerät und zudem der Körper mit einer erhöhten Cortisolausschüttung reagiert. Cortisol ist ein Stresshormon, welches den Appetit anreget, Wassereinlagerung begünstigt und einen Blähbauch fördert.
×