9) Gutschein gültig bei Erstbestellung nicht verschreibungspflichtiger Artikel (ausgenommen preisgebundene Bücher). Mindestbestellwert 35 Euro. Höchstbestellwert 300 Euro. Ausgenommen Produkte der Marken REGAINE, ALMASED, WOBENZYM PLUS, ORTHOMOL und FRONTLINE. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Gutschein nur einmal pro Kunde verwendbar. Keine Barauszahlung. Gültig bis zum 31.12.2021.
Vitamin D kann der Mensch nur durch ausreichende UV-Exposition in der Haut selbst bilden. In Nahrungsmitteln ist es hingegen kaum vorhanden, außer in fettem Meeresfisch. Vitamin D ist wichtig für die Aufnahme von Kalzium und hat damit einen entscheidenden Einfluss auf die Knochengesundheit sowie das Immunsystem. In zu hohen Mengen kann Vitamin D zu einer Belastung von Leber und Nieren führen.
Die Ergebnisse zahlloser Erfahrungsberichte diverser Anwender bezeugen dem Produkt allerdings keine durchschlagende Wirkung. Viel mehr sind anstrengende Nebenwirkungen ein Dauerthema, da das eingesparte Fett über den Stuhl wieder ausgeschieden wird. Unangenehme Gerüche gelten als das kleinste Problem, während ein unkontrollierbarer Abgang wohl für viele der blanke Horror ist.

Die Kölner Liste® möchte diese Unsicherheit bei Sportlern minimieren. Sie führt Nahrungsergänzungsmittel mit minimiertem Dopingrisiko. Diese wurden, von einem in der NEM-Analytik auf Dopingsubstanzen weltweit führenden Labore, auf anabole Steroide und Stimulantien getestet. Die NEM- Analytik befasst sich mit der Überprüfung der Verkehrsfähigkeit von Nahrungsergänzungsmitteln und diätischen Speziallebensmitteln. Unter anderem werden Aspekte wie die Zulässigkeit der im Produkt enthaltenden Zutaten untersucht. Alle Produkte, die auf der Kölner Liste® präsent sind, müssen eine unabhängige Analyse auf anabole Steroide und Stimulantien durchführen lassen. Erst, wenn diese Untersuchung ohne Befund ist und der Hersteller in einer Selbstauskunft auch verbindliche Angaben zu Kontaminationsrisiken gibt, ist die Voraussetzung für die Aufnahme in die Kölner Liste® gegeben. 

Sie interessiert, was in unserem Essen steckt und wollen wissen, wie sich Nähr- und Vitalstoffe auf den Körper auswirken? Sie wünschen sich ein gesundes Leben für sich, Ihre Familie und Mitmenschen? Ernährungsberater sind beliebt – doch oft geht bei der Beratung der ganzheitliche Aspekt vergessen, den es für eine nachhaltige Gesundheit braucht. Lernen Sie bei der Akademie der Naturheilkunde die Zusammenhänge zwischen Lebens- und Ernährungsweise sowie physischem und psychischem Wohlbefinden kennen.


Wer allerdings versucht, dieses Defizit durch eine Radikaldiät wie etwa die Fdh-Diät (Friss-die-Hälte-Diät) zu erreichen, wird leider enttäuscht werden. Denn in dieser Situation greift der Körper leider nicht auf die Fettzellen zurück, sondern zehrt vor allem von unseren Muskelnzellen. Der Körper gewinnt seine Energie nun hauptsächlich aus den Eiweißen. Und wenn wir nach 14 Tagen dann wieder normal essen, haben wir die Pfunde schnell wieder am Körper.
Das als Nahrungsergänzungsmittel aus Weizenkeimextrakten zur Demenzvorbeugung in der Apotheke angebotene Spermidin ist eine organische Verbindung, die in allen Lebewesen vorkommt und wichtig für die sogenannte Autophagie ist. Dabei handelt es sich um einen zelleigenen Recycling-Prozess, bei dem sich die Zelle selbst regeneriert, indem sie alte oder defekte Bestandteile verdaut. Aber auch Viren werden als Abfallprodukte erkannt und so unschädlich gemacht. Forscher der Charité haben entdeckt, dass die Spermidin-Konzentration in mit dem neuen Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Zellkulturen stark reduziert ist - ähnlich wie beim MERS-Coronavirus, das den Autophagie-Mechanismus hemmt, um sich besser vermehren zu können. Im Labor ließ sich die Vermehrung des neuen Coronavirus durch eine Behandlung mit Spermidin deutlich verlangsamen. Ob sich dieser Effekt auch klinisch nutzen lässt, müssen aber weitere Studien zeigen.

Magnesium ist der Animateur in Ihrem Körper. Der Mineralstoff hält Ihre Enzyme in Schwung und sorgt dafür, dass sie tadellos ihre Aufgaben und Funktionen erfüllen. Magnesium steckt besonders in grünem Blattgemüse, in Amaranth, Hafer, Kürbiskernen, Nüssen, Kakao, Hülsenfrüchten und in Trockenfrüchten (besonders in getrockneten Bananen). Wie oft essen Sie diese Lebensmittel? Nicht so sehr oft?
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) beurteilt Nahrungsergänzungsmittel für gesunde Personen, die sich normal ernähren, als überflüssig. Bei dieser Ernährung bekomme der Körper alle Nährstoffe, die er brauche. Eine zusätzliche Zufuhr einzelner Nährstoffe sei deshalb nicht notwendig. Eine einseitige, unausgewogene Ernährungsweise könne nicht durch den Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln ausgeglichen werden. Nur in bestimmten Situationen, die in Deutschland aber selten seien, könne eine gezielte Ergänzung der Nahrung mit einzelnen Nährstoffen sinnvoll sein.[4]
Grasdrinks sind darüber hinaus hochbasisch und unterstützen damit jede Entsäuerung bzw. jede anderweitige Bemühung, die einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt zum Ziel hat. Kein Mensch muss Grasdrinks übrigens pur trinken. Mixen Sie das Graspulver einfach in Ihren grünen Smoothie, in einen frisch gepressten O-Saft, in eine Mandelmilch oder – wenn Sie es lieber warm und herzhaft mögen – in leicht abgekühlte Gemüsebrühe.
Viele Erwachsene greifen regelmäßig zu Nahrungsergänzungsmitteln - in der Hoffnung, ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Deshalb boomt der Markt für Vitamine, Eisenpräparate und Co. Sie gehören zu den "essenziellen Stoffen", also jenen Substanzen, die der Körper dringend benötigt, aber nicht selbst herstellen kann. Nahrungsergänzungsmittel sind für Gesunde dennoch meistens überflüssig. Wer sich ausgewogen ernährt, bekommt alle Nährstoffe, Vitamine und Mineralien, die er braucht.
Ermitteln Sie anhand des Body-Mass-Index (BMI), wie Ihr Körpergewicht zu beurteilen ist. Die Formel hierfür: Gewicht (kg) durch Körpergröße (m) zum Quadrat (m²). Wer einen BMI (kg/m²) zwischen 18,5 und 24,9 hat, gilt als Normalgewicht. Von 25 bis 29,9 hat man Übergewicht. Starkes Übergewicht beginnt ab einen Wert von 30. Noch genauer erhalten Sie einen Referenzwert mit der sogenannten Creff-Formel. Diese berücksichtigt neben der Körpergröße und des Gewichts auch Körperbau und Alter.
Angefangen bei Milch von Weidekühen bis hin zu veganen Kapselhüllen aus Cellulose- Wir versuchen uns stets weiterzuentwickeln. Dafür vertrauen wir auf anerkannte Qualitätsstandards, wie die Zertifizierungen HACCP, ISO und BIO. Um die beste Zutat für unsere Produkte zu finden, legen wir manchmal auch längere Strecken zurück. Dorthin, wo unsere Rohstoffe unter natürlichsten Bedingungen entstehen. Unsere Kokosnüsse werden zum Beispiel in den Philippinen gepflückt. Unser Soja am Bodensee geerntet. Aber im besten Fall beziehen wir alle Rohstoffe direkt vor unserer Haustür. Wenn du mehr über die Herstellung unserer Produkte erfahren möchtest, dann schau hier vorbei. 
9) Gutschein gültig bei Erstbestellung nicht verschreibungspflichtiger Artikel (ausgenommen preisgebundene Bücher). Mindestbestellwert 35 Euro. Höchstbestellwert 300 Euro. Ausgenommen Produkte der Marken REGAINE, ALMASED, WOBENZYM PLUS, ORTHOMOL und FRONTLINE. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Gutschein nur einmal pro Kunde verwendbar. Keine Barauszahlung. Gültig bis zum 31.12.2021.
Laut einer internationalen Studie aus dem Jahr 20041 enthielten ca. 15% der aus 13 verschiedenen Ländern untersuchten Nahrungsergänzungsmittel Anabolika, welches nicht auf der Packung angegeben war. Anabolika ist eine Substanz, die den Aufbau von Eiweiß und damit den schnelleren Aufbau von Muskelmasse fördert. Es wird vermutet, dass diese Substanzen unbeabsichtigt in den Produkten enthalten waren. Allerdings ist genau das das Problem. Für Leistungssportler besteht dadurch die Gefahr, ungeahnt verbotene Substanzen aufzunehmen und für einen Wettkampf disqualifiziert zu werden. 
Vitamin B12 ist an der Blutbildung beteiligt, aber auch wichtig für das Zellwachstum und die Funktion der Nerven. Bei Patienten mit Morbus Crohn behindert die chronische Entzündung im Darm die Aufnahme von Vitamin B12. Ähnliches kann auch Menschen passieren, die täglich Magensäurehemmer oder blutverdünnende Medikamente einnehmen. Sie verändern den pH-Wert im Magen und hemmen so die Aufnahme von Mikronährstoffen. Für die B12-Aufnahme ist der sogenannte intrinsische Faktor wichtig. Dieses im Magen gebildete Protein sorgt im Dünndarm dafür, dass das im B12 gebundene Cobalamin abgespalten wird. Nur so kann es im Körper gespeichert werden. Zerstören die Medikamente den intrinsischen Faktor, kann kein Vitamin B12 aufgenommen werden. Auch Diabetiker, die Metformin einnehmen, sollten ihren Vitamin-B12-Spiegel regelmäßig kontrollieren lassen.
25.09.2019 - Mädchen und junge Frauen mit Diabetes Typ 1 leiden zwei- bis dreimal häufiger an Essstörungen als gleich­altrige Gesunde. Gerade Ess-Brech-Sucht, Bulimie, ist laut Deutscher Diabetes Gesell­schaft verbreitet. Die Kombination mit Diabetes nennen Experten Diabulimie: Betroffene spritzen bewusst kein oder zu wenig Insulin. Ihr Körper braucht es aber, um Zucker aus dem Essen übers Blut in die Zellen zu befördern. Fehlt Insulin, wird der Zucker über die Nieren ausgeschieden. Folge: schneller...Zur Meldung
Fürs zweite Frühstück hat man sich einen grünen Smoothie mit ins Büro genommen und alles ist vorerst bestens. Doch dann naht das Mittagessen in der Kantine, der Kuchen, weil die Kollegin Geburtstag hat und am Abend das Fertiggericht, weil man einfach fix und fertig ist. Wenn denn auch noch ein Infekt oder ein anderes gesundheitliches Problem dazu kommt, ist die Mangelsituation vorprogrammiert.

Antibiotika töten schädliche Bakterien, leider aber auch die nützlichen Darmbakterien und schaffen damit die Voraussetzung für eine Dysbiose und nachfolgende Erkrankungen. Beugen Sie daher besser vor! Wenn Sie Antibiotika einnehmen müssen, dann versorgen Sie sich unbedingt mit einem hochwertigen Probiotikum und bauen Sie auf diese Weise Ihre Darmflora wieder auf!
In Frankreich gehören seit über zehn Jahren die Dukan Diät und ihr Erfinder Dr. Pierre Dukan zu den bekanntesten Konzepten für einen raschen Gewichtsverlust. Der Allgemeinmediziner propagiert eine sehr eiweißhaltige Ernährung in Kombination mit einem strengen Verbot von Fetten und Kohlenhydraten, was die Auswahl der Nahrungsmittel bedenklich einschränkt und deren Einkauf teuer werden lässt.

Wie auch immer Sie derzeit mit Nahrungsergänzungsmitteln ausgestattet sein mögen, ob üppig oder eher spartanisch, interessiert es Sie vielleicht, welche Vitalstoffe, Nährstoffe und Mineralstoffe so wichtig sind, dass Sie ohne diese in der heutigen Zeit einfach nicht mehr auskommen. Selbstverständlich können Sie diese Super-Nährstoffe auch mit der Nahrung oder – im Falle des Vitamin D – mit Hilfe der Sonne zu sich nehmen.
Fettverbrennung, genauer Fettsäureoxidation, werden diejenigen chemischen Reaktionen genannt, bei denen eine Fettsäure durch die Reaktion mit einem Elektronenakzeptor ein oder mehrere Elektronen abgibt. Zusätzlich werden in der Biochemie unter dem Begriff Fettsäureoxidation die Stoffwechselwege α-Oxidation, β-Oxidation und ω-Oxidation zusammengefasst, die Teil der Energiebereitstellung des Körpers sind. Hier spielt die β-Oxidation die größte Rolle.
×