Dem gegenüber verweisen Befürworter der Therapie mit Somatotropin auf Studien, die die Schutzwirkung dieses Substanz vor Krebs belegen. Die Anwendung von Somatotropin sollte unter Aufsicht eines spezialisierten Arztes erfolgen, der die Substitution in Abstimmung mit anderen defizienten Hormonen durchführt. Eine Monotherapie mit Somatotropin ist bei multipler hormoneller Defizienz – wie sie meist ab der Lebensmitte vorliegt – nicht empfehlenswert, da Somatotropin die Ausschüttung z. B. von Cortisol bremst, was die Stressresistenz verringern kann. Als Applikationsform ist nur die Injektion in das Unterhautfettgewebe wirksam.

Gesicht Moisturizer Honig Feuchtigkeitscreme Natürliche Gesichtsbefeuchtung Spf Wasserdichte Feuchtigkeitscreme Spf Feuchtigkeitscreme Gesicht Koreanisch Feuchtigkeitscreme Beste Feuchtigkeitsspendende Feuchtigkeitscreme Mini-feuchtigkeitscreme Bioaqua Make-up Öl Frei Mattes Fundament Stick Fundament Primer Milch Make-up Mineralölarten Heres B2uty Koreanisches Natürliches Make-up
Vitamin C verzögert den Abbau von Kollagen, ein Eiweiß, das das Bindegewebe straff und elastisch hält und dessen Anteil in der Haut mit dem Alter abnimmt. Phytoöstrogene (ein sanfter Hormonersatz) kurbeln die Kollagenproduktion an. Vitamin E fängt freie Radikale — kurzlebige, aggressive Moleküle, die unter anderem durch Nikotin, Medikamente und UV-Strahlen stimuliert werden und die Haut frühzeitig altern lassen. Algen und Magnesium lösen Muskelspannungen bei Mimikfalten, Mais-Extrakte strukturieren die Hautfasern neu und polstern von innen auf, Thermalwasser stärkt den Eigenschutz der Haut. 
Gerade Seren eignen sich, die Wirkstoffe gegen Hautalterung in die tiefliegenden Schichten der Haut zu transportieren. Mit ihrer flüssigen Textur und dem geringen Fettanteil können sie tiefer eindringen als Cremes. Deshalb trägt man sie auch davor auf. All diese Faktoren sind der Grund, dass ein Serum meist teurer ist, der Effekt ist dafür auch langfristiger.
Das Ergebnis? Der Honey Balm spendet nicht nur sofort Feuchtigkeit, sondern reduziert auch den Feuchtigkeitsverlust der oberen Hautschichten auf ein Minimum, so dass diese bis zu 24 Stunden lang mit Feuchtigkeit versorgt bleiben. Die Infusion mit lavendelfarbenen Perlen sorgt für sofortige Ausstrahlung und einen Blurring-Effekt, der die Haut leuchtend, strahlend und sublimiert erscheinen lässt!
Ganz gleich ob Handcreme, Körperlotion oder Gesichtspflege – das Schlagwort Anti-Aging ist aus der Kosmetikindustrie nicht mehr wegzudenken. Dabei werden vor allem antioxidative Inhaltsstoffe verwendet. Antioxidantien dienen dazu, freie Radikale (ungebundenen Sauerstoffmoleküle, auch reaktive Sauerstoffspezies genannt) zu binden und dadurch die Haut vor oxidativem Stress zu schützen. Mit oxidativem Stress ist ein Zustand gemeint, in dem die Haut mehr freien Radikalen ausgesetzt ist, als der Körper durch seine eigenen Schutzmechanismen selbst binden und damit unschädlich machen kann. Das ist schlecht, denn oxidativer Stress lässt die Haut schneller altern. Er kann die Zellstruktur und sogar das Erbgut schädigen.
Die Anti-Aging-Creme von Shiseido versorgt auch sehr trockene und reife Haut optimal mit Feuchtigkeit. Sie hinterlässt trotz ihrer Reichhaltigkeit keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut, was uns besonders gut gefallen hat. Durch die Anwendung der "Benefiance Wrinkle Smoothing" von Shiseido wird die Haut geschmeidig und glatt. Der Effekt hält den ganzen Tag lang an, sodass erst abends wieder eine passende Nachtcreme aufgetragen werden muss. Insgesamt wirkt die Haut durch die Anti-Aging-Creme gesünder. Der Teint wirkt rosig und aufgepolstert, wodurch Fältchen optisch gemildert werden.
Für wen ist diese Methode geeignet? Für alle Arten von Falten – auch tiefe Furchen und „verlorene Konturen“ kann man so gut wieder aufpolstern. Experten wie der Düsseldorfer Schönheitschirurg Dr. Mehmet Akbas raten dazu, mit der Eigenblut-Therapie zu beginnen. Hyaluronsäure- und Botox-Injektionen runden die Behandlung bei Bedarf ab. Wer eine solche maßgeschneiderte Therapie in Anspruch nimmt, sollte sich auf viele Sitzungen einstellen.

Verwandte Themen: AHA-Fruchtsäure Aloe Vera Apparative Kosmetik Aqua-Training Atemtherapie Bioresonanz-Therapie Body-Forming Cardio-Training Collagen Detoxing Ernährungsberatung Fasten Felketherapie Gesundzufriedenheit Hyaluronsäure Körperfettanteil Micro Needling Mikrodermabrasion Moorbad Peeling Phytobiodermie Pilates Qi Gong Stressmanagement Ultraschall Behandlung


Hyaluronsäure bewirkt, dass die Haut Feuchtigkeit besser speichern kann und sorgt so für mehr Elastizität. Ein Gramm Hyaluron bindet bis zu sechs Liter Wasser! In der Kosmetik unterscheidet man zwischen zwei molekularen Größen: der hochmolekularen und der niedermolekularen Hyaluronsäure. Die hochmolekulare Variante wirkt nur kurzfristig und bildet einen feuchtigkeitsspendenden Film auf der Haut. Die niedermolekulare Hyaluronsäure dagegen wirkt langfristig und wird im Bindegewebe der Haut gespeichert.
Jetzt ist Zeit für eine Anti-Aging-Creme, denn sie pflegen, regenerieren und glätten die Haut. Perfekt also um ersten kleinen Fältchen so gut es geht vorzubeugen und bestehende Falten zu mildern. Am liebsten hätten wir natürlich gern sofort nach Anwendung einer Anti-Aging-Creme ein sichtbares Ergebnis, doch dafür müssen wir zunächst etwas Geduld mitbringen. Denn um einen sichtbaren Effekt zu erzielen, müssen vor allem auch die Wirkstoffe in der richtigen Konzentration in der Anti-Aging-Creme enthalten sein.

Für alle, die keine Spritzen mögen: Neu ist eine Kombination aus Radiofrequenz-/Ultraschall und Laser. Dabei wird die Haut weder verletzt noch abgetragen. Ideal für Falten am Hals, erweiterte Poren oder kleinere Fältchen an Augen und Mund. Wie funktioniert die Methode? Der Laser reaktiviert erschlafftes Kollagen, sorgt für eine Neuauffüllung und polstert so die Haut auf. Schritt zwei der Behandlung sind spezielle Radiofrequenz- und Ultraschalltöne. Dadurch werden die Zellen im umliegenden Hautareal gestrafft. Die Hautoberfläche bleibt auch hier völlig unversehrt. Was genau wird gemacht? Nach umfangreicher Erstuntersuchung und anschließender Beratung erstellt der Mediziner einen Behandlungsplan. Der sieht in vielen Fällen so aus: drei bis fünf Laser-Anwendungen im Abstand von ca. vier Wochen plus fünf Sound-Sitzungen im Abstand von ca. zwei Wochen. Insgesamt sind das ungefähr sechs Monate Therapie. Zuge geben, eine etwas langwierige Methode für eine Hautstraffung – dafür aber auch deutlich schonender als eine OP. Das Gute daran: Nach jeder Sitzung kann man direkt wieder in den Tag starten. Nur UV-Strahlung nach der Laser-Behandlung meiden – viele Frauen beginnen das Programm daher erst im Herbst. Wichtig: „Man sollte auf jeden Fall darauf achten, beide Behandlungsarten in ein und derselben Praxis oder Klinik machen zu lassen“, sagt Dermatologin Dr. Nadja Reitmeier aus dem Hamburger Dermatologikum. Wie hoch ist der Schmerzfaktor? Die Sound-Methode ist schmerzfrei. Bei der Laser-Behandlung hingegen wird versucht, den Schmerz durch betäubende Cremes oder Kühlung auf ein Minimum zu reduzieren. Was kostet das Ganze? Pro Sitzung zahlt man je nach Praxis oder Klinik 290 bis 350 Euro.
Bei der Haut ab 30 Jahren sind die ersten Fältchen und Linien bereits deutlicher sichtbar – die Anti-Age Pflege darf deswegen noch etwas reichhaltiger sein. Die exklusive La mer Platinum Skin Recovery Serie hilft, das Hautbild zu verjüngen, denn sie enthält den Wirkstoffkomplex Cellmarin C mit Stammzellen des Meerfenchels Crithmum Maritimum. Diese Powerpflanze, die den Gezeiten der Nordsee trotzt, aktiviert die Vitalität und Regenerationsfähigkeit der Hautzellen und stellt ein jugendliches Aussehen wieder her. Ihre vitalen Aufbaustoffe schützen die zelluläre DNA und regen die Neubildung von Zellen sowie des hauteigenen Kollagens an – ideal zur Verzögerung der Hautalterung. Tipp: Die La mer Platinum Skin Recovery Pro Cell Cream Tag sorgt mit ihrem Goldschimmer für ein strahlenderes Aussehen.
Als Kind haben Sie sich wahrscheinlich noch keine Gedanken über Ihre Haut gemacht. Im Teenageralter traten dann hormonelle Auswirkungen zutage, bevor sich schließlich Ihr finaler Hauttyp entwickelte. Bereits mit 20 Jahren fängt die unsichtbare Hautalterung an – die genetisch bedingt und damit unumgänglich ist. Ab dieser Lebensphase nehmen Feuchtigkeit und Elastizität der Haut bei jedem Menschen immer weiter ab: Die sogenannte Zeitalterung beginnt. Von äußeren Faktoren abhängig ist die Lichtalterung durch Sonneneinstrahlung. Auch andere Aspekte wie Umwelteinflüsse, Lebensstil und Ernährung haben positive oder negative Folgen für die Haut. Doch verzagen Sie nicht! Sie können selbst Abhilfe gegen Falten im Gesicht schaffen. Unsere Tipps und Tricks helfen Ihnen, länger jung und frisch auszusehen.

Schauen Sie sich gerne in unseren Produktfamilien um und finden Sie Ihre Lieblingspflege. Dabei haben Sie eine große Auswahl, denn Anti-Age ist bei medipharma cosmetics vielfältig! Neben pharmazeutischem Hyaluron und hochwertigem Olivenöl beinhalten unsere Anti-Aging-Mittel wertvolle natürliche Pflege-Schätze wie Öle, Pflanzen- Extrakte oder -Wasser. 
Rauchen ist Gift für die Haut: Der Zigarettenkonsum fördert die Bildung von freien Radikalen und verengt die Blutgefäße. Dadurch werden die Hautzellen angegriffen und die Durchblutung drastisch verschlechtert. Neben regelmäßiger Bewegung ist auch eine gesunde Ernährung wichtig. Viele gesunde Lebensmittel enthalten Antioxidantien, die freie Radikale neutralisieren. Sie sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die unsere Zellen angreifen und für faltige, graue Haut sorgen. Antioxidantien sind in Lebensmitteln, wie Gemüse, Obst, Vollkornprodukten, Nüssen und Fisch enthalten. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr von mindestens 2 Litern ist ebenfalls notwendig, um Falten vorzubeugen. Tipp: Auf zuckerhaltige Getränke verzichten.  
×