Täglich anwenden, um die Haut anhaltend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Die Honey Balm-Feuchtigkeitspflege eignet sich hervorragend als Grundlage, da sie für einen strahlenden und frischen Teint sorgt. Für einen No-Make-up-Look kannst du ihn auf die höchsten Punkte des Gesichts auftragen, um die Haut mit einem subtilen Schimmer zum Strahlen zu bringen.
Die Haut ist das größte Organ und kann nur im Zusammenhang mit Ihrem Körper betrachtet werden. Was Sie Ihrem Körper zuführen, hat daher einen großen Einfluss auf Ihre Haut und Ihr Wohlbefinden. Bevor Sie zu Anti-Aging-Mitteln greifen, sollten Sie daher auf einen gesunden Lebensstil achten. Das bedeutet, essen Sie ausgewogen, trinken Sie genug und bewegen Sie sich regelmäßig. Insbesondere die Zufuhr von genügend Flüssigkeit hat einen positiven Effekt auf die Haut und kann für mehr Elastizität sowie Spannkraft sorgen. Leitungswasser sowie Mineral-, Quell- und Tafelwasser sind die besten Quellen für eine gesunde Flüssigkeitszufuhr. Aber auch über feste Nahrung nehmen Sie Flüssigkeit auf, beispielsweise über Gemüse und Obst.

Getty Images / Tempura, FOCUS Online/Wochit (2), Pexels, imago images / Future Image, Colourbox.de/ Rafal Strzechowski /ZenShui7, dpa/Peter Endig, Jupiter Images, dpa/Martin Gerten/dpa, Reuters/ Getty Images, colourbox.de (2), CHIP (2), Viehmann, otto.de, otto, dpa/Armin Weigel, dpa/Franziska Gabbert, 2016 Getty Images/Carl Court, dpa/Oliver Berg/dpa, dpa/Andrea Warnecke, dpa/Patrick Pleul, Foto: dpa, Rapeephat Sitichailapa/AP/dpa, PIXATHLON/PIXATHLON/SID/Dppi, zefa, Econa (4), FOL/Christian Schmidt, TWC, dpa/Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild, dpa/Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild, Mads Claus Rasmussen/Ritzau Scan/AP/dpa // GettyImages, AltoPress / Maxppp, Bild: TNN, Prosieben "taff", Kay Nietfeld/dpa, FOCUS Online (2), Federiko, Remind.me Stecker Teaserbild 10/2020 Desktop, AP, creatas, Max-Planck-Institut fuer Entwicklungsbiologie, Tübingen, dpa/Sven Hoppe/dpa, imago images/Sportfoto Rudel, Getty Images/Nicolas McComber, instagram.com/nilbiketrip2020/, Fit For Fun, Colourbox.de (2)


Auch wenn sich der Alterungsprozess grundsätzlich nicht aufhalten lässt, gibt es einige Faktoren, die diesen positiv beeinflussen. Beliebt sind beispielsweise kosmetische Produkte aus der Natur. So helfen die Vitamine C und E als Radikalefänger, negative Effekte auf die Haut abzuwehren. Auch Grüntee, Trauben und Algen werden diese Eigenschaften zugesprochen.
Die Altersforscher gehen nach aktuellem Wissensstand davon aus, dass Menschen im Idealfall etwa 120 Jahre alt werden können. Bekanntlich erreichen sehr wenige tatsächlich dieses Alter. Ein Ziel der Forschung ist es, die Bedingungen zu ergründen, die das Erreichen eines sehr hohen Lebensalters fördern. Seit 1976 gibt es Untersuchungen der nationalen Gesundheitsinstitute der USA und des japanischen Gesundheitsministeriums auf der Insel Okinawa, auf der überdurchschnittlich viele Menschen leben, die mindestens 100 Jahre alt sind, nämlich rund 600 bei insgesamt 1,3 Millionen Bewohnern. Okinawa ist die ärmste Präfektur Japans, die Menschen leben vor allem vom Fischfang.
Was wird genau gemacht? Mit einer Art Stift, der mikroskopisch kleine Düsen besitzt, wird Wasser auf die Haut „geschossen“. Belebender Sauerstoff gelangt so in tiefere Regionen, gleichzeitig wird die Haut durch die hohe Luftbewegung massiert und gekühlt. Nach ca. 20 Minuten ist sie ausreichend vorbereitet, um weitere Vitamine und Filler aufzunehmen. Die konzentrierten Wirkstoffe werden dabei mit derselben Technik wie im ersten Schritt eingebracht. Das Ergebnis: ein geklärter, belebter und festerer Teint. Kleinere Falten sind bereits nach dem ersten Mal deutlich gemildert.
Äußerliche Einflüsse lassen sich leichter kontrollieren. So zum Beispiel, wie sehr wir uns der Sonne aussetzen. Damit hängt auch frühzeitige Faltenbildung zusammen, also Sonnenbaden und der Besuch im Solarium. Aber was passiert dabei in der Haut? Die unsichtbaren UV-Strahlen führen dazu, dass vermehrt Sauerstoffteilchen gebildet werden. Man nennt sie auch freie Radikale. Sie beschädigen die Zellstruktur und können sogar die DNA angreifen. Außerdem aktivieren die freien Radikale Enzyme, die Kollagen abbauen und somit das Bindegewebe auflösen. Neben der Sonne sind Rauchen oder extreme Hitze- und Kälteeinwirkung Gift für die Haut.

Hans und Franz möchten zum 01.01.2020 einen Grosshandel eröffnen, der aufgrund eines ausgefeilten Logistikkonzepts hohe Gewinnmargen erwarten lässt. Dementsprechend kalkulieren die beiden Jungunternehmer im ersten Jahr mit einem Unternehmensrohertrag von 190.000 Euro. Aufgrund ihres überdurchschnittlichen Einsatzes sollen beide Gesellschafter ein Geschäftsführergehalt von jeweils 35.000 Euro erhalten. Sowohl Hans als auch Franz sind jedoch noch unentschlossen, ob sie als GmbH oder OHG firmieren sollen. Für welche Rechtsform werden sich Hans und Franz entscheiden, wenn für beide ausschliesslich der Minimierung die Steuerbelastung im Vordergrund steht und beide einen möglichst hohen Gewinn aus dem Unternehmen entnehmen möchten? Annahme: weitere Einnahmen werden von beiden nicht erzielt Bei den Steuerrechnern komme ich nicht draus. Kann mir das jemand bitte sachlich erklären?
Vitamin C verzögert den Abbau von Kollagen, ein Eiweiß, das das Bindegewebe straff und elastisch hält und dessen Anteil in der Haut mit dem Alter abnimmt. Phytoöstrogene (ein sanfter Hormonersatz) kurbeln die Kollagenproduktion an. Vitamin E fängt freie Radikale — kurzlebige, aggressive Moleküle, die unter anderem durch Nikotin, Medikamente und UV-Strahlen stimuliert werden und die Haut frühzeitig altern lassen. Algen und Magnesium lösen Muskelspannungen bei Mimikfalten, Mais-Extrakte strukturieren die Hautfasern neu und polstern von innen auf, Thermalwasser stärkt den Eigenschutz der Haut. 
×