Verwandte Themen: AHA-Fruchtsäure Aloe Vera Apparative Kosmetik Aqua-Training Atemtherapie Bioresonanz-Therapie Body-Forming Cardio-Training Collagen Detoxing Ernährungsberatung Fasten Felketherapie Gesundzufriedenheit Hyaluronsäure Körperfettanteil Micro Needling Mikrodermabrasion Moorbad Peeling Phytobiodermie Pilates Qi Gong Stressmanagement Ultraschall Behandlung

Hyaluronsäure bewirkt, dass die Haut Feuchtigkeit besser speichern kann und sorgt so für mehr Elastizität. Ein Gramm Hyaluron bindet bis zu sechs Liter Wasser! In der Kosmetik unterscheidet man zwischen zwei molekularen Größen: der hochmolekularen und der niedermolekularen Hyaluronsäure. Die hochmolekulare Variante wirkt nur kurzfristig und bildet einen feuchtigkeitsspendenden Film auf der Haut. Die niedermolekulare Hyaluronsäure dagegen wirkt langfristig und wird im Bindegewebe der Haut gespeichert.
Dazu gehört auch das Meiden von Risikofaktoren wie Rauchen oder Alkohol, übermäßige Sonneneinstrahlung oder elektromagnetische Einflüsse, wie z.B. vom Handy. In diesem Zusammenhang spielen auch die sogenannten „Freie Radikale“ eine Rolle. Diese aggressiven Sauerstoffverbindungen, die laut Wissenschaftlern den Alterungsprozess beschleunigen, entstehen zum einen als Abbauprodukt des Stoffwechsels, zum anderen aber auch durch das Rauchen und übermäßiges Sonnenbaden. Die „Freien Radikale“ sollen z.B. durch eine ausreichende Vitaminzufuhr (den Vitaminen C,E und Betacarotin) unschädlich gemacht werden.

Obgleich die positiven Wirkungen der verschiedenen Hormone verführerisch klingen, ist bei der Hormontherapie Vorsicht geboten. Es fehlen aussagekräftige Studien, die belegen, dass mit der Einnahme dieser Stoffe tatsächlich ein Anti-Aging-Effekt erzielt werden kann. Erste Erkenntnisse aus der Forschung deuten darauf hin, dass die Gabe von Testosteron das Altern beim Mann nicht hinauszögern kann.
Zahlreiche Faktoren beeinflussen unsere Haut, die Ernährung, unsere Lebensweise sowie innere Einflüsse (z. B. Gene) und äußere Faktoren (z. B. UV-Strahlung oder Schadstoffe in der Luft). Tauchen trotz ausgewogener und gesunder Ernährung, Sport, wenig Sonnenbaden, ausreichend Schlaf und Co. Falten auf, ist das aber noch längst kein Grund damit aufzuhören – ganz im Gegenteil, denn unsere Haut muss täglich viel aushalten. Eine ausgiebige Pflege muss her.

Beim Anti-Aging spielt die Vorbeugung von Alterungsprozessen eine große Rolle. Mit einer gesunden Lebensweise lässt sich Alterserscheinungen am besten vorbeugen. Eine ausgewogene, abwechslungsreiche, fettarme und ballaststoffreiche Ernährung schützt vor zahlreichen Erkrankungen (zum Beispiel Diabetes mellitus Typ 2 und Bluthochdruck (Hypertonie)) und sorgt für eine straffe Haut. Täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse garantieren eine ausreichende Zufuhr von wichtigen Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Eine weitere Maßnahme zum Anti-Aging ist Stressabbau, zum Beispiel durch Bewegung, Entspannungstechniken und eine positive Lebenseinstellung.
Die Zellerneuerung verlangsamt sich meist ab dem 25. Lebensjahr. Die ersten kleinen Fältchen bilden sich dann häufig ab einem Alter von 30 bis 35 Jahren, denn je älter wir sind, desto mehr verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität. Und auch die Durchblutung und Talgproduktion der Haut lässt nach. Grundsätzlich sind Falten zu einem Teil aber auch Veranlagung, weshalb es bei euch auch etwas früher zu kleinen Fältchen kommen kann. Die Feuchtigkeitsreserven unserer Haut sind dann nicht mehr so gut gefüllt wie früher und die Zellerneuerung wird auch entschleunigt. Anti-Aging-Cremes helfen uns dabei die Falten zu mildern, die Haut mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, sie vor Umwelteinflüssen zu schützen und zaubern uns gleichzeitig eine junge und natürlich schön aussehende Haut. Enthalten die Cremes einen Lichtschutzfaktor, ist eure Gesichtspflege optimal, denn so wird eure Haut auch vor der UV-Strahlung geschützt.
Als Anti-Aging-Therapie werden ganz uneinheitlich unterschiedliche Maßnahmen bezeichnet. Das kann, angefangen bei der therapeutischen Behandlung bestimmter Alterskrankheiten wie Alzheimer und Gedächtnistraining, über Ernährungsberatung und bis hin zum Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln und Hormontherapien gehen. Auf Grund vorliegender Forschungsergebnisse empfehlen die verschiedenen Anti-Aging-Experten generell Dinge, die allgemein die Gesundheit fördern können:
↑ Hochspringen nach: a b c M. Yokoyama, H. Origasa, M. Matsuzaki, Y. Matsuzawa, Y. Saito, Y. Ishikawa, S. Oikawa, J. Sasaki, H. Hishida, H. Itakura, T. Kita, A. Kitabatake, N. Nakaya, T. Sakata, K. Shimada, K. Shirato; Japan EPA lipid intervention study (JELIS) Investigators: Effects of eicosapentaenoic acid on major coronary events in hypercholesterolaemic patients (JELIS): a randomised open-label, blinded endpoint analysis. In: Lancet. 369, 2007, S. 1090–1098. Erratum in: Lancet. 370, 2007, S. 220.
Wissenschaftliche Studien zur Zwillingsforschung haben ergeben, dass die Lebenserwartung zu etwa 30 Prozent durch die Gene vorgegeben ist. Andere Studien schätzen die Bedeutung der genetischen Ursachen höher ein und kommen auf einen Wert von 70 %. Wer aus einer Familie kommt, in der mehrere Vorfahren ein hohes Alter erreicht haben, hat selbst statistisch auch eine höhere Lebenserwartung. Langlebigkeit ist ein vererbbares Merkmal. Eine Vielzahl von Genen (death genes, longevity assurance genes) sind bei Lebewesen inzwischen identifiziert worden.
Zu den Anti-Aging-Hormonen gehört das Melatonin, das in der Zirbeldrüse produziert wird und den menschlichen Schlaf-Wach-Rhythmus steuert. Die körpereigene Produktion lässt im Alter nach, was unter anderem zu Schlafstörungen führen kann. Die Hypothese, dass Melatonin einen Anti-Aging-Effekt beim Menschen zeigen könnte, gehen zum einen auf die Schweizer Forscher Maestroni und Pierpaoli zurück, andererseits auf den US-amerikanischen Forscher Russell J. Reiter.
Vor allem beim Entfernen wasserfester Wimperntusche macht die Augenpartie einiges mit. Kosmetiktücher und in Make-up-Entferner getränkte Wattepads werden über die Augen gerieben und das Ziehen und Zerren begünstigt vorzeitige Faltenbildung. Deshalb lieber zu einem Cleansing-Balm greifen, das man mit kreisenden Bewegungen sanft um die Augenpartie einarbeitet. Oder du nutzt eine normallösliche Mascara.
Gesicht Moisturizer Honig Feuchtigkeitscreme Natürliche Gesichtsbefeuchtung Spf Wasserdichte Feuchtigkeitscreme Spf Feuchtigkeitscreme Gesicht Koreanisch Feuchtigkeitscreme Beste Feuchtigkeitsspendende Feuchtigkeitscreme Mini-feuchtigkeitscreme Bioaqua Make-up Öl Frei Mattes Fundament Stick Fundament Primer Milch Make-up Mineralölarten Heres B2uty Koreanisches Natürliches Make-up
Unser genetischer Bauplan sieht die Hautalterung als festen Programmpunkt vor. Dies ist weder tragisch noch bestürzend, denn dank guter Pflege und unterstützender Mittel darf die Haut selbst im Alter in Schönheit erstrahlen. Moderne Anti-Falten Cremes enthalten unter anderem Co-Enzym Q10, Retinol, Vitamin E, C, auch B sowie Hyaluronsäure, Johannisbrotkernextrakt, Akazienextrakt und Kollagen. Diese wertvollen Wirkstoffe helfen unserer Haut, länger frisch und jugendlich zu wirken.
kanyo® hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Suchenden im World Wide Web die bestmögliche Antwort auf seine medizinische Frage zu geben. Kompakt, verständlich, wissenschaftlich fundiert – unsere Redaktion bereitet die relevanten Informationen Tag für Tag fachgerecht auf. Dabei setzen wir nicht nur auf journalistisches Handwerk, sondern auch auf naturwissenschaftliche Experten und regelmäßige Fort- und Weiterbildungen – damit die von uns gelieferten Informationen sowohl textlich als auch fachlich richtig und aktuell sind.Wer alles für den Fachverlag für Gesundheit und Medizin schreibt? Lernen Sie nachstehend unsere Redaktion kennen!
Die optimale Pflege sollte auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt sein, denn die Haut verändert sich und hat mit zunehmendem Alter unterschiedliche Bedürfnisse. Spezielle Anti-Aging-Produkte können das Unterhautgewebe stimulieren und vermehren. So straffen Sie die obere Hautschicht und können Falten optisch mildern. Um eine sichtbare Wirkung zu erzielen, müssen Sie Wirkstoffe wie Hyaluronsäure, Vitamin A oder C allerdings regelmäßig verwenden, denn die Wirkung ist temporär.
Mit den Jahren wird die Haut immer anspruchsvoller. Mit abnehmender Zellaktivität nehmen auch Elastin und die Kollagenproduktion weiter ab, die Haut wird trockener und der Teint wirkt fahler und müde. Anti Aging Produkte mit Kollagen sorgen jetzt für ein strafferes Hautbild und beugen neuer Faltenbildung vor. Die Produktserie DOCTOR BABOR LIFTING CELLULAR bietet hochkonzentrierte Spezialprodukte mit präzisen Wirkstoffkombinationen für die anspruchsvolle Haut mit deutlichen Alterserscheinungen. Falten werden geglättet und aufgepolstert, dem Elastizitätsverlust entgegengewirkt und Gesichtskonturen re-konturiert – ganz ohne Schönheits-OP.

Anti-Aging-Cremes sollten immer auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt sein. So braucht trockene Haut eine reichhaltigere Pflege und ölige Haut eine leichtere Textur. Eine gute Creme sorgt für mehr Feuchtigkeit, schützt vor freien Radikalen und beugt gegen neue Faltenbildung vor. Allerdings kann eine Creme bestehende Falten höchstens aufpolstern, aber nicht gänzlich verschwinden lassen.
Sichtbares äußeres Zeichen des Alterns ist die Hautalterung, die etwa ab dem 25. Lebensjahr einsetzt und irgendwann vor allem in Form von Falten sichtbar wird. Dabei wird wieder zwischen dem biologischen Altern und dem Altern durch äußere Einflüsse unterschieden. Biologisch verlangsamt sich die Geschwindigkeit der Zellerneuerung, die Fähigkeit Feuchtigkeit zu speichern nimmt ab. In tieferen Hautschichten wird durch das Enzym Collagenase mit zunehmendem Alter immer mehr Kollagen abgebaut, wodurch die Haut an Elastizität verliert.[34][35]

Sie werden begeistert sein, welche Ergebnisse sich auch ohne Skalpell, Botox & Co. in kurzer Zeit erzielen lassen. Informieren Sie sich gerne über unsere verschiedenen Anti-Aging-Methoden. Neben vielen Tipps zur richtigen und schonenden Pflege Ihres Körpers und Ihrer Haut bekommen Sie zudem eine ausführliche individuelle Beratung über die für Sie optimalen Behandlungen. Wir freuen uns auf Sie!

Mit dem Code SPARSET erhalten eingeloggte PlusMitglieder 5% Rabatt. Der Gutscheincode ist im Rahmen des Bestellprozesses einlösbar. Der Gutschein gilt nur für Artikel aus der Kategorie Spar-Sets. Der Gutschein ist gültig bis einschließlich 30.06.2021. Nur ein Gutschein pro Bestellung. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten. Keine Barauszahlung möglich.


Noch viel mehr können wir die Gesundheit und damit das Aussehen unserer Haut beeinflussen. Wer zu wenig schläft, sich unausgewogen ernährt, Alkohol trinkt und raucht oder ständig gestresst ist, tut sich und seiner Haut keinen Gefallen. Eine gesunde und ausgeglichene Lebensweise ist die Basis für eine gesunde und schöne Haut. Dabei gilt es das Zusammenspiel der folgenden Aspekte zu berücksichtigen.
Auch wenn sich der Alterungsprozess grundsätzlich nicht aufhalten lässt, gibt es einige Faktoren, die diesen positiv beeinflussen. Beliebt sind beispielsweise kosmetische Produkte aus der Natur. So helfen die Vitamine C und E als Radikalefänger, negative Effekte auf die Haut abzuwehren. Auch Grüntee, Trauben und Algen werden diese Eigenschaften zugesprochen.
Laut einer im April 2014 veröffentlichten Studie gelang es im Mausmodell durch eine Hochregulierung des Transkriptionsfaktors FOXN1 den sich im Alter verkleinert habenden Thymus wieder zu vergrößern. Die behandelten Mäuse zeigten eine signifikante Outputsteigerung der im Thymus produzierten CD4 und CD8 T-Zellen, was gleichbedeutend ist mit einer erhöhten Immunkompetenz.[14]
×