Jede Frau wünscht sich glatte, straffe Haut mit einem leichten Glow. Auch wenn Falten dem Gesicht Charakter verleihen, freuen wir uns, wenn sie sich so spät wie möglich zeigen. Dass sie kommen ist unabwendbar, denn mit dem Tag der Geburt, verliert die Haut an Feuchtigkeit und Spannkraft. Ab dem 20. Lebensjahr sollte man damit beginnen, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Wie es dir gelingt, erfährst du hier.
Ergänzend zur täglichen Anti Aging Pflegeroutine können spezielle Anti Aging Masken, 1-2-mal pro Woche angewendet, die Haut noch intensiver pflegen und so vor Elastizitätsverlust, Faltenbildung und fahlem Teint schützen. Es gibt auch Overnight Masken, die die Haut in ihrer Regenration über Nacht unterstützen und für eine straffere, festere und glatter erscheinende Haut am Morgen sorgen.
Wer nicht peelt, braucht keine tolle Creme, das wäre reine Verschwendung. Denn abgestorbene Hautschüppchen legen sich wie Dachziegel auf der Oberfläche ab und versiegeln sie regelrecht. Wertvolle Inhaltsstoffe können nicht in die unteren Hautschichten eindringen, die Poren verstopfen, der Teint wirkt fahl, wir sehen älter aus und es entstehen Pickel. Wer dagegen die Haut mehrmals in der Woche sanft abschält, sorgt für freie Poren und ein schönes Hautbild. Wer zu Rötungen neigt, sollte Enzym-Peelings statt einem Peeling mit Schleifpartikeln verwenden.
Die 3fache Anzahl PlusHerzen für Produkte der Kategorie "Rauchentwöhnung" wird nach dem Online Bestellprozess bei mycare.de automatisch dem jeweiligen PlusKundenkonto hinzugefügt. Gilt nicht für Bücher oder Gutscheine. Bei Bestellungen per Telefon, Post, Fax oder E-Mail bitte auf die 3fach PlusHerzen Aktion bei der Bestellung hinweisen, da die Übernahme nicht automatisch erfolgen kann. Gilt nur für Neukäufe bis 18.01.2021. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

Laut Johannes Huber[15] senkt Melatonin die Stresshormone, reduziert den Blutdruck und schützt damit das Herz. Herzkreislaufkranke Menschen weisen vor allem in der Nacht einen niedrigen Melatoninspiegel auf und entwickeln dementsprechend präferentiell nächtens einen hohen Blutdruck bzw. andere Herzkreislaufkomplikationen. Indirekt kann damit die Weiterentwicklung einer Niereninsuffizienz (mit Gefahr der späteren Notwendigkeit von Dialysebehandlungen oder Nierentransplantationen) gebremst werden, welche vor allem eine Folge zu hohen Blutdrucks ist. Durch zahlreiche unabhängige Untersuchungen ist verifiziert: ein niedriger nächtlicher Melatoninspiegel ist ein zusätzlicher Risikofaktor für die Ausbildung von Krebs und besonders von hormonabhängigen Tumoren wie Prostatakrebs und Mammakarzinom (Brustkrebs).
Es ist wieder einmal so weit. Der Backofen muss gereinigt werden. Eigentlich eine einfache Aufgabe, wenn man diesen ganzen Kram, der darin verbaut ist, nicht separat reinigen müsste. Wie wird dies in anderen Haushalten gemacht? Können die emaillierten Bleche und die verchromten Halterungen und Roste im Backofen verbleiben oder sollte man sie wirklich separat behandeln?
Um die geistige Leistungsfähigkeit bestmöglich aufrecht zu erhalten, wird diese beim Anti-Aging trainiert. Es empfiehlt sich, sich im Laufe des Lebens immer wieder neuen Lernherausforderungen zu stellen. Regelmäßiges Gedächtnistraining kann hilfreich sein, so etwa das Lernen von Namen oder Telefonnummern sowie Gedächtnisspiele. Auch spielt die Lebensweise eine große Rolle bei der Erhaltung der geistigen Fitness.
Traurig, aber wahr: Die Alterung der Haut lässt sich nicht vermeiden. Mit jedem Jahr verliert sie an Elastizität und Spannkraft. Allerdings lässt sich dieser Vorgang durch die richtige Hautpflege und Anti-Aging-Methoden deutlich hinauszögern. Anti Aging bezeichnet alle Behandlungen, Produkte und Maßnahmen, die den Prozess der Hautalterung verlangsamen.  
×