Du kannst entscheiden, ob du lieber schnell oder langsam, viel oder wenig abnehmen möchtest und deine Thermomix® Diät entsprechend anpassen. Neu sind die sogenannten „Entlastungstage“, für die wir tolle Shakes in Süß und Herzhaft entwickelt haben. Und das Beste: Alle bisher entwickelten Rezepte aus der Reihe Fit mit Thermomix® kannst du ebenso verwenden wie sämtliche Inhalte aus den beiden ersten Bänden. Also, worauf wartest du noch: Los geht´s!
Neulich bin ich im Internet über ein falsches Kartoffelgratin gestolpert. Das sah so echt aus, das musste ich einfach selber mal ausprobieren, ob man die Optik wirklich so hinbekommt. Wir lieben Kartoffelgratin - und die Idee fand ich total spannend. Ich habe an dem Rezept noch etwas gefeilt und keine Sahne, sondern Milch für die Soße verwendet. Das Endergebnis war wirklich beeindruckend - der Kohlrabi kommt tatsächlich optisch wie Kartoffeln daher! Denn eigentlich ist das falsche Kartoffelgratin ein Kohlrabigratin. Und zwar ein richtig leckeres!
Der Mann hinter ihrem neuen Aussehen? Pete Geracimo. Der Fitness- und Ernährungscoach nahm Adele unter seine Fittiche und setzte sie auf die Sirtfood-Diät. Sirtuine sind Enzyme, die die Produktion von freien Radikalen verringern. Damit schützen sie körpereigene Zellen vor Stress und Schäden. Zusätzlich können die kleinen Helfer die Fettverbrennung ankurbeln und den Alterungsprozess verlangsamen.
Schön, agil und sichtlich erschlankt präsentiert sich Adele seit geraumer Zeit. Seit der Trennung von Ehemann Simon Konecki soll die fünfzehnfache Grammy-Gewinnerin sensationelle 45 Kilogramm Gewicht verloren haben. Und wie ihr neuester Geburtstags-Post zeigt: Von Jojo-Effekt keine Spur! Die Sängerin hält ihr neues Traumgewicht. Adeles Geheimrezept? Die sogenannte Sirtfood-Idee, entwickelt von den US-amerikanischen Ernährungswissenschaftlern Aidan Goggins und Glen Metten.

Doch es handelt sich bei den 3,2 Kilogramm nicht ausschließlich um Körperfett. Zu Beginn jeder Diät ist es häufig gespeichertes Wasser, welches frei wird, wenn der Körper auf Energiereserven in Form von Glykogen zurückgreift. Wird nach der Diät wieder mehr gegessen, füllen sich die Glykogenspeicher auf und neues Wasser wird gebunden. Somit steigt das Gewicht erneut an.


Gewichtsverlust ohne großen Verzicht? Hört sich zuerst wie ein Abnehm-Märchen an, macht beliebten Ernährungskonzepten wie Paleo oder Low Carb aber zurzeit richtig Konkurrenz. Die sogenannte Sirtuin-Diät (auf die auch einige Stars und Promis schwören) verspricht nämlich genau das - Essen und trotzdem Abnehmen. Doch was steckt hinter dem Schlank-Plan mit dem komischen Namen? Ein einfaches Konzept, das nur auf den ersten Blick kompliziert erscheint: Denn auf dem Speiseplan stehen hier vor allem Lebensmittel, die reich an Sirtuinen sind:

Die Diät wurde vielfach getestet und führte zu hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Gewichtsreduktion. Dennoch sind sich Forscher nicht einig, dass Sirtuine wirklich jung, fit und schön halten. Des Weiteren ist die Methode wissenschaftlich nicht ausreichend untersucht und gilt daher nicht als bewiesen. Es wird eher angenommen, dass die Diät aufgrund reduzierter Kalorienzufuhr und ausgewogener Ernährung die Pfunde purzeln lässt und ein Diät-Erfolg erzielt wird.
Denn selbst wenn Body Positivity meist mit höheren Kleidergrößen gleichgesetzt wird, ist es ebenfalls die Entscheidung, mit seinem Körper das zu machen, was man möchte. Sich wohlzufühlen. Gesund zu leben. Nicht einem bestimmten Bild entsprechen zu müssen. Und Adele ist nicht nur Vorbild, Sängerin, Superstar – sondern auch Mensch. Und Menschen dürfen ihr Gewicht so verändern, wie es ihnen guttut, ohne dafür verurteilt, gefeiert oder kritisiert zu werden.
Das ist aber längst keine Voraussetzung mehr. Wem das Abnehmen in der Gruppe nicht zusagt, das Punktezählen aber schon, hat die Möglichkeit, Weight Watchers online zu verfolgen. Außerdem gibt es ein Fernprogramm sowie Einzelcoaching oder Weight Watchers Center, eine Anlaufstelle für Interessierte. Abonnenten steht auch eine kostenlose App zur Verfügung, um im Alltag alle nötigen Informationen wie Rezepte oder Einkaufslisten schnell zur Hand zu haben. Seit kurzem können sich die Teilnehmer auch via App untereinander austauschen, Bilder verschicken und gegenseitig motivieren.
Bewegung ist ein wichtiges Stichwort, das nicht nur auf die Wichtigkeit von Sport hinweist, sondern auch darauf, dass Du in der Küche flexibel sein solltest. Das gelingt Dir am besten mit den Thermomix®-Gleitbrettern von Wundermix. Mit diesen ist es ein Leichtes, das Gerät an die Stelle zu befördern, an der Du einen leckeren Smoothie, nach den Rezepten aus der Thermomix®-Diät, zubereiten möchtest.
„Die Sirtfood Diät ist eine Diät, die nicht den Zeigefinger hebt beim Verzehr von Genussmitteln. Sondern sie basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, kombiniert geschickt die besten Schlankmacherlebensmittel und stellt einen genussvollen Essplan zur Verfügung, mit dem man sich selbst mit einem Stückchen Schokolade und einem Gläschen Rotwein bald wieder wohler und leichter fühlen kann. Allerdings kann und soll sie natürlich auch kein Freibrief dafür sein, ab sofort nur noch Schokolade zu essen und Rotwein zu trinken, um den Körper mit wertvollen sekundären Pflanzenstoffen zu versorgen. Es gilt auch hier: Auf die Dosis kommt es an“, erklärt die Erfolgsautorin Silvia Bürkle.

Gruppenleiter sind meist ehemalige Teilnehmer. Nach Meinung mancher Experten ist es zwar fraglich, ob sie die Gruppen ohne eine langjährige Ausbildung im Ernährungsbereich optimal leiten können; das Weight-Watchers-Ausbildungsprogramm dauert sechs Monate und nicht mehrere Jahre. Es ist aber von der Industrie- und Handelskammer anerkannt, und die Coachs kennen die Abnehmprobleme aus eigener Erfahrung und sind somit authentisch.

Für den Ernährungsmediziner Bernd Kleine-Gunk ist die Sirt-Diät daher mehr als ein Programm zum Abnehmen: „Es ist eine langfristige Ernährungsform mit vielen gesundheitlichen Effekten.“ Dabei gilt es, viele sirtuin-aktivierende Pflanzenstoffe in den Speiseplan einzubauen. Eine Liste mit den besten pflanzlichen Quellen finden Sie am Ende des Artikels. „Es ist aber keine vegetarische Ernährung. Es gibt überhaupt keine Einschränkungen oder Verbote von Lebensmitteln.“


Das Wort "Sirt" in Sirtfood ist eine Abkürzung für die oben beschriebene Enzym-Gruppe der Sirtuine, die bei diesem Ernährungskonzept besonders häufig auf dem Speiseplan stehen. Die dazugehörige Sirtfood-Diät besteht aus drei Phasen: In Phase eins wird der Körper entlastet, wie bei einem sanften Fasten. In der zweiten Phase verliert man Pfunde, in der dritten Phase hält man das Wunschgewicht.
Es gibt bislang keine Beweise für eine Wirksamkeit der Sirtfood-Diät. Vernünftige wissenschaftliche Studien fehlen gänzlich. Lediglich die Erfinder selbst haben ihre Diät im Rahmen ihres Buches mit 39 Teilnehmern getestet. Die Abnehmerfolge der Teilnehmer sind aller Wahrscheinlichkeit nach auf das große Kaloriendefizit von 1000 Kilokalorien pro Tag zurückzuführen.
Mittags gibt es einen asiatisch-scharfen Couscoussalat (insgesamt 8 Points). Dafür gart sie den Couscous in Brühe, vermischt ihn mit klein geschnittenem Gemüse, hier Paprika, Frühlingszwiebeln und Mais aus der Dose, und gibt ein Dressing aus Tomatenmark, Currypaste, Essig, Sambal Olek, Salz und Pfeffer darüber. Dieser Salat lässt sich gut vorbereiten und mitnehmen.

Problematisch an dieser News ist allerdings der Umgang mit einer Frau, deren Körper sich in eine Richtung verändert hat. Man kommt nicht drumherum sich zu fragen: Warum ist Adeles Gewicht überhaupt Gesprächsthema? Warum fragt sich der Großteil der Medienlandschaft, ob es der Liebeskummer nach der Scheidung ihres Ex-Mannes sei, der so einen Einfluss auf ihre Figur hatte? Dabei könnte die körperliche Entscheidung für oder gegen eine Kleidergröße doch nicht persönlicher sein – und sollte nicht dem Urteil der Außenwelt unterliegen. Viele unterstellen ihr, dass ihr Äußeres doch zu ihrer Rolle als Adele gehöre – zu einer Frau, die erfolgreich und bewundernswert ist, auch ohne eine Größe 34 im Kleiderschrank. Doch darum geht es hier nicht: Aus welchem Grund auch immer sich Adele fürs Abnehmen entschieden (oder – und das ist definitiv eine zweite Option – auch nicht entschieden hat), es sollte doch nicht dazu führen, dass sie nun von lauter Oberflächlichkeiten umschlungen wird. 
Denn selbst wenn Body Positivity meist mit höheren Kleidergrößen gleichgesetzt wird, ist es ebenfalls die Entscheidung, mit seinem Körper das zu machen, was man möchte. Sich wohlzufühlen. Gesund zu leben. Nicht einem bestimmten Bild entsprechen zu müssen. Und Adele ist nicht nur Vorbild, Sängerin, Superstar – sondern auch Mensch. Und Menschen dürfen ihr Gewicht so verändern, wie es ihnen guttut, ohne dafür verurteilt, gefeiert oder kritisiert zu werden.
Chili ist scharf, macht scharf und aktiviert die SirtuineChili ist ein kleiner Alleskönner unter den Sirtfoods und nimmt nicht zu Unrecht einen hohen Stellenwert im Rahmen einer gesunden Ernährung ein. Hauptverantwortlich für die positiven Auswirkungen ist der Wirkstoff Capsaicin, ein sekundärer Pflanzenstoff, der die Sirtuine im menschlichen Körper aktiviert. Länder in denen viel scharf gegessen wird,

Mit Blick auf die Sirtuine und welche Vitalstoffe sie aktivieren können, sind selbst Genussmittel wie dunkle Schokolade oder Rotwein nicht per se schlecht. Man kann und darf schlemmen, Partys und Feste besuchen – ohne an einem separaten Tisch sitzen zu müssen mit einem Schild um den Hals „bitte nicht füttern“. (Zitat: Silvia Bürkle, Autorin der Sirtfood-Diät).
Meine Hebamme hat mir Himbeerblättertee empfohlen, als Vorbereitung zur Geburt. Da ich mir nicht vorstellen kann, dass Himbeerblätter viele Inhaltsstoffe besitzen, stelle ich die Frage hier: Bringt die Einnahme von Himmbeerblättertee etwas für die Schwangerschaft? Wenn Himbeerblättertee wirklich etwas zur leichten Geburt beiträgt, dann werde ich etwas Tee kaufen. Wo würdet ihr ihn einkaufen?
Neben den Elementen Ernährung und Bewegung sind die wöchentlichen Gruppentreffen das wohl wichtigste Element der Weight-Watchers-Methode. Getreu dem Motto "Zusammen ist man stark" besprechen und analysieren die Teilnehmer gemeinsam mit einem Coach Ernährung und Bewegungsverhalten - daher auch der Name Weight Watchers ("Gewichtsbeobachter"). Die Coachs erklären ernährungswissenschaftliche Zusammenhänge und geben Tipps zum Durchhalten.
Ich werde öfter gefragt, ob ich mal low carb Rezepte machen könnte. Ich selbst ernähre mich nicht low carb und bin kein Experte auf diesem Gebiet, daher gibt es immer nur mal zwischendurch das eine oder andere Rezept dieser Ernährungsform. Heute zum Beispiel habe ich "falsche" Bratkartoffeln für euch. Nun wird sicherlich der eine oder andere wieder darauf hinweisen, dass es sich hier "nur" um gewürfelte Kohlrabistücken handelt ;-) - aber wenn man in bestimmten Ernährungsformen etwas ersetzen möchte, dann hilft es sehr, wenn man es nach dem Original nennt, denn dann weiß man als Leser, was ungefähr auf einen zukommt. 
Sie zählt zu den begnadetsten Künstlerinnen unserer Zeit: die britische Sängerin und Songwriterin Adele. Mehr als 100 Millionen Tonträger hat die fünfzehnfache Grammy-Gewinnerin bereits verkauft. Aktuell macht sie in Boulevard-Blättern allerdings in erster Linie wegen ihrer Figur Schlagzeilen. Sie soll seit ihrer Trennung von Ehemann Simon Konecki satte 45 Kilogramm verloren haben. Doch nicht nur die enorme Veränderung in ihrem Privatleben hat wahrscheinlich damit zu tun: Grund für den enormen Gewichtsverlust soll die sogenannte Sirt-Diät sein.

Positiv ist jedoch, dass die Sirtfood-Diät eine ausgewogene, nährstoffreiche und vor allem natürliche Ernährung mit viel pflanzlicher Kost fördert - und daran gibt es wirklich nichts zu meckern! Ganz im Gegenteil. Aus gesundheitlichen Gründen spricht daher in der Regel nichts gegen eine vorübergehende Ernährung nach dem Sirtfood-Prinzip. Aber Wunder sollte man eben auch keine erwarten!

Sonst unserer Regierung eher kritisch eingestellt, möchte ich mal ein großes Lob aussprechen zu dieser Entscheidung. Viele tausende von Haustierhaltern werden mir zustimmen. Zudem: Die Feinstaubbelastung /Jahr wird drastisch reduziert werden. Bei solchen extremen Umständen vergisst man schnell mal Kleinigkeiten wie Dieselskandal, die merkwürdige Verordnung, alte Kaminöfen still legen zu müssen und ähnlichen Mumpitz. Aber wie auch immer, hier in der Sterncommunity gibt es ja genug "Angebote", um sich von den Problemen des Alltags abzulenken. @Admins : ihr könnt mich gerne löschen, auch dauerhaft, es gibt zum Glück noch viele andere Plattformen für demokratische, freie Meinungsäußerungen und Kritiken.
Wenn es um das Thema Abnehmen geht, dann sind frisch zubereitete Gerichte bereits der Schlüssel zum Erfolg, wie auch die Ergebnisse einer Studie belegen. Doch gerade wenn man nach einem stressigen Tag abends nach Hause kommt, will man nicht mehr unbedingt die Kochlöffel schwingen und greift schnell mal zu einem kalorienhaltigen und ungesunden Fertiggericht. Mithilfe einer Multifunktionsküchenmaschine wie beispielsweise dem Thermomix hat das in Zukunft jedoch ein Ende, denn mit dem Gadget könnt ihr innerhalb weniger Minuten ein frisches Gericht zubereiten – ohne selbst schneiden oder rühren zu müssen. Wenn das nicht die perfekte Grundlage ist, um im neuen Jahr das Ziel "Traumfigur" in Angriff zu nehmen?! 
×