Beim Abnehmen mit dem Thermomix® ist es wichtig, dass Deine Ernährung ausgewogen ist. Das bedeutet, dass Du Deinen Körper mit sämtlichen Mikro- und Makronährstoffen versorgt. Die fluffige Dinkelkruste ist ein köstliches, leichtes Brot, das zum Highlight Deines Frühstücks wird. Thermomix®-Diätrezepte sind gesund, voller Geschmack und haben nur wenig mit dem Bild einer klassischen Diät gemeinsam.

Die Sirtfood-Diät, auch Sirt-Diät oder Sirtuin-Diät genannt, wurde von den amerikanischen Ernährungsmedizinern Aidan Goggins und Glen Matten entwickelt. Es handelt sich dabei um einen Diätplan, der aus drei Phasen besteht. Dreh- und Angelpunkt der Diät sind die sogenannten Sirtuine. Die beiden Ernährungsmediziner behaupten, dass durch den Verzehr von sirtuinreichen Lebensmitteln, kombiniert mit einer kalorienarmen Kost, der Stoffwechsel stark angeregt wird und man schnell und gesund abnimmt.
dass sie als Normalbürger kein Team haben, das sie bekocht und füttert und sie so nicht in der Lage sind, diese Diät durchzuhalten. Was ist daran so schwierig? Grünkohl und Brokkoli statt Pommes, Burger und Steak. Äpfel, Weintrauben, Beeren, dunkle Schokolade, grüner Tee statt Chips, Flips und Bier. Man(n) muss gesunde Ernährung nur wollen, dann fluppst auch.

Schön, dass Du den Weg hier her gefunden hast. Du interessierst Dich für gesunde Ernährung und möchtest Gewicht verlieren? Dann solltest Du Dich genauer mit der Sirtfood Ernährung beschäftigen. Die Erforschung der Sirtuine steckt noch in den Kinderschuhen und wir dürfen gespannt sein, welche Erkenntnisse die Wissenschaft noch zeigen wird. Ich lade Dich ein, Dich in Ruhe hier umzuschauen. Bei Fragen darfst Du Dich jederzeit gerne an mich wenden.
Und an einem Strand in der Karibik verriet die Britin Fans auch das Geheimnis hinter ihrem radikalen Gewichtsverlust. Das Wundermittel heißt Sirtfood-Diät! Das Konzept wurde von den US-amerikanischen Ernährungswissenschaftlern Aidan Goggins und Glen Metten entwickelt. Die Diät baut auf einer Ernährung auf, die die Herstellung des Enzyms Sirtuin im Körper fördern soll. Zusätzlich steht jeden Tag ein grüner Smoothie auf dem Speiseplan und die Kalorienzufuhr wird reduziert.
Du kannst entscheiden, ob du lieber schnell oder langsam, viel oder wenig abnehmen möchtest und deine Thermomix® Diät entsprechend anpassen. Neu sind die sogenannten „Entlastungstage“, für die wir tolle Shakes in Süß und Herzhaft entwickelt haben. Und das Beste: Alle bisher entwickelten Rezepte aus der Reihe Fit mit Thermomix® kannst du ebenso verwenden wie sämtliche Inhalte aus den beiden ersten Bänden. Also, worauf wartest du noch: Los geht´s!
Die Diät wurde vielfach getestet und führte zu hervorragenden Ergebnissen im Bereich der Gewichtsreduktion. Dennoch sind sich Forscher nicht einig, dass Sirtuine wirklich jung, fit und schön halten. Des Weiteren ist die Methode wissenschaftlich nicht ausreichend untersucht und gilt daher nicht als bewiesen. Es wird eher angenommen, dass die Diät aufgrund reduzierter Kalorienzufuhr und ausgewogener Ernährung die Pfunde purzeln lässt und ein Diät-Erfolg erzielt wird.

Auf diese Weise lässt sich natürlich einiges an Zeit und Energie einsparen. Es ist übrigens gar nicht so leicht, an einen Thermomix zu kommen! Denn er wird nicht in Elektromärkten oder in Haushaltswarengeschäften vertrieben. Vielmehr kannst Du ihn nur über ein Netz geschulter und spezieller Repräsentanten erwerben. Dieser Berater führt allen Interessierten das Gerät vor – etwa bei einem Erlebniskochen, Thermomix Partys oder Kochtreff’s.


Abends entscheidet sie sich für das Family-Putengyros (insgesamt 10 Points). Dafür mariniert sie das geschnetzelte Putenfleisch in Gyrosgewürz und Öl, gart in der Zwischenzeit den Reis, und schneidet eine kleine Zwiebel, eine Paprika und Zucchini in feine Streifen. Sie brät das Fleisch und das Gemüse an und bereitet einen Dip aus Magermilchjoghurt, Minze, Knoblauch und Zitronensaft zu. Das Putengyros serviert sie mit Reis und Dip. Als Nachtisch oder zwischendurch gönnt sie sich ein Soja-Himbeer-Sorbet (2 SmartPoint).

Die Bezeichnung Sirtfood stammt nicht von ungefähr, sondern setzt sich aus der Abkürzung “Sirt” für Sirtuin und “Food” für das englische Wort “Essen” zusammen. Mit Sirtuin ist eine Gruppe multifunktionaler Enzyme gemeint, die positiv auf den Zellstoffwechsel des menschlichen Körpers einwirken, den Organismus vor Stress schützen und den Alterungsprozess verlangsamen. Sirtfoods werden die Lebensmittel genannt, die eine Aktivität der Sirtuine im menschlichen Körper besonders anregen.
Wenn es um einen langfristigen Fettabbau, das Vermeiden eines Jojo-Effekts und die Gesunderhaltung des Körpers sowie Verlangsamung von Alterungsprozessen geht, ist einzig eine langfristige Ernährungsumstellung erforderlich. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass kurzfristig erzielte Diäterfolge nach Abschluss der Diät schnell zu einem Jojo-Effekt führen.

Cheat Days oder auch Schummeltage gehören eigentlich in jede Diät! Zum einen, weil es fast unmöglich ist, sich über Wochen zu disziplinieren, bei jeder Einladung oder Feier das leckere Essen dankend abzulehnen und sich einfach nie etwas zu gönnen. Zum anderen, weil so ein Schummeltag auch gut für unseren Stoffwechsel ist und er den Körper kurzfristig aus dem „Hungermodus“ holt.


Sonst unserer Regierung eher kritisch eingestellt, möchte ich mal ein großes Lob aussprechen zu dieser Entscheidung. Viele tausende von Haustierhaltern werden mir zustimmen. Zudem: Die Feinstaubbelastung /Jahr wird drastisch reduziert werden. Bei solchen extremen Umständen vergisst man schnell mal Kleinigkeiten wie Dieselskandal, die merkwürdige Verordnung, alte Kaminöfen still legen zu müssen und ähnlichen Mumpitz. Aber wie auch immer, hier in der Sterncommunity gibt es ja genug "Angebote", um sich von den Problemen des Alltags abzulenken. @Admins : ihr könnt mich gerne löschen, auch dauerhaft, es gibt zum Glück noch viele andere Plattformen für demokratische, freie Meinungsäußerungen und Kritiken.
Natürlich handelt es sich bei den Sirtfoods um äußerst gesunde Lebensmittel. Sie sind durch ihren hohen Gehalt an Nährstoffen sowie Antioxidantien ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung und sollten regelmäßig gegessen werden. An dieser Stelle muss gesagt sein, dass Schokolade sowie Rotwein zwar Antioxidantien enthalten, jedoch in zu großen Mengen am Abnehmen hindern können. Hier gilt das Motto: Alles in Maßen genießen.
Während der Feiertage haben wir es nur allzu sehr genossen, mal richtig zu schlemmen und haben reichlich Braten, Rotkohl und Torten in uns hinein geschaufelt. Doch diese kulinarischen Sünden machen sich schneller auf der Waage bemerkbar, als man gucken kann. Daher müssen sich die meisten von uns zu Beginn des neuen Jahres mit einigen Extrakilos an Bauch, Hüfte und Po abfinden. Kein Wunder, dass Abnehmen für viele Neujahrsvorsatz Nummer Eins ist. Und wie können wir den am einfachsten in die Tat umsetzen? Mit einer Diät! Natürlich keine ungesunde Crash-Variante, die nur zu dem gefürchteten Jo-Jo-Effekt führen würde, sondern mit einer Abnehmmethode, die auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung setzt, sodass zum einen Verdauung, Stoffwechsel und Fettverbrennung angeregt werden und zum anderen die tägliche Kalorienaufnahme reduziert wird. Und genau da kommt die Thermomix-Diät ins Spiel!
×