Die Erfolge der Sirtfood-Diät sind wissenschaftlich noch nicht bewiesen. Wer sich eine Weile nach der Sirtfood-Diät ernährt, muss seine Ernährung dringend dauerhaft umstellen, da sonst der Jojo-Effekt einsetzt. In der ersten Woche werden sehr wenig Kalorien aufgenommen, andere Programme wie zum Beispiel die Brigitte-Diät arbeiten mit einer deutlich höheren Kalorienzufuhr - und lassen uns trotzdem Gewicht verlieren.

Adeles plötzliche Radikaldiät wurde nicht etwa von ehrgeizigen Produzenten oder oberflächlichen Stylisten initiiert. Das amerikanische Klatschmagazin People ist sich sicher, dass ihr kleiner Sohn Angelo der wahre Grund für die Ernährungsumstellung ist. So wolle die 31-Jährige für ihren Sohn "die gesündeste Mutter überhaupt" sein berichtet eine namentlich nicht genannte Quelle. Der siebenjährige Angelo stammt aus Adeles gescheiterter Ehe mit Simon Konecki und inspiriert sie demnach zu ihrem neuen, gesunden Lifestyle.
FITBOOK hat den Ökotrophologen Jörn Utermann gefragt, was er von Weight Watchers hält. Durch seine Tätigkeit als persönlicher Ernährungscoach weiß er, mit welchen Herausforderungen Abnehmwillige im Rahmen einer Diät zu kämpfen haben. Utermann zu FITBOOK: „Überraschenderweise wird WW aus wissenschaftlicher Sicht rundum von fast allen Experten grundsätzlich als positiv eingeschätzt.“ Vor allem die einzelnen Kriterien für die Berechnung der Punkte der einzelnen Lebensmittel hält er für sinnvoll. „Basis ist zum einen der Kalorien- und Zuckergehalt sowie zusätzlich das enthaltene Eiweiß, die gesättigten Fettsäuren und die Salzmenge in den Nahrungsmitteln. Man fixiert sich also nicht nur auf einen einzelnen Wert, sondern versucht das ganze differenziert anzugehen.“
Das Punkte-System von Weight Watchers zählt zu den Abnehmprogrammen der ersten Stunde und ist schon seit mehr als 50 Jahren auf dem Markt. Ende 2019 wurde das Konzept wieder einmal überarbeitet. Mit „meinWW“ wurde ein neues Programm an den Start gebracht, das noch individueller auf jeden Abnehmwilligen zugeschnitten sein soll. FITBOOK erklärt, wie genau das Punktezählen mit Weight Watchers funktioniert, was das Ganze kostet und fragt bei einem professionellen Ernährungscoach nach, wie effektiv das Konzept überhaupt ist und ob sich die Investition lohnt.
Hi und herzlich Willkommen! Ich bin Caroline und arbeite für Königsfurt-Urania, dem Verlag für Gesundheit und Wohlbefinden. Folge mir und erfahre, wie du ein bewusstes, gesundes Leben führen kannst mit allen Tipps, Tricks und Rezepten. Bekomme exklusiven Einblick in die schönsten Kochbücher, manchmal sogar noch vor deren Veröffentlichung ;) Lass dich einfach inspirieren, hab Spaß und wenn dir meine Artikel gefallen, freue ich mich über einen "Gefällt-Mir-Klick" :) Los geht's!
Die Thermomix®-Diät muss nicht unbedingt einen dauerhaften Verzicht bedeuten. Abnehmen mit dem Thermomix® kannst Du auch dadurch, dass Du Deine Lieblingssnacks einfach selbst zubereitest. Mit dem gleichen guten Geschmack, aber mit gesünderen Zutaten. Dieses Sandwich, inspiriert von Deiner liebsten Fast-Food-Kette, lässt Dir garantiert das Wasser im Mund zusammenlaufen.
1500 Kilokalorien pro Tag prägen die zweite Phase der Sirtfood-Diät. Jeweils zwei Säfte und zwei Hauptmahlzeiten aus sirtuinreichen Lebensmitteln werden in dieser Zeit verzehrt. Jedoch werden die "Wunder-Inhaltsstoffe" auch mit anderen "normalen" Lebensmitteln kombiniert, um den Körper somit wieder langsam daran zu gewöhnen. Ist das Wunschgewicht erreicht, kann diese Phase beendet werden.
Ernährungstrends wie die Paleo-Diät, Shred-Diät oder Low Fat 30 sind veraltet, nun heißt es: Sirtfood! Die Sirtfood-Diät setzt, ähnlich wie ihr Vorgänger, die Low-Carb-Diät, vor allem auf Proteine. Genau gesagt: Auf ein bestimmtes Protein namens Sirtuin. Um abzunehmen, müsst ihr euch bei diesem Ernährungstrend also lediglich an bestimmte Lebensmittel halten, die dieses Eiweiß enthalten. Klingt zu schön, um wahr zu sein. Doch was ist überhaupt Sirtuin?
Denn selbst wenn Body Positivity meist mit höheren Kleidergrößen gleichgesetzt wird, ist es ebenfalls die Entscheidung, mit seinem Körper das zu machen, was man möchte. Sich wohlzufühlen. Gesund zu leben. Nicht einem bestimmten Bild entsprechen zu müssen. Und Adele ist nicht nur Vorbild, Sängerin, Superstar – sondern auch Mensch. Und Menschen dürfen ihr Gewicht so verändern, wie es ihnen guttut, ohne dafür verurteilt, gefeiert oder kritisiert zu werden.
Nicht immer macht eine Diät Spaß. Zu sehr beeinflusst die Ernährungsumstellung den Alltag und nicht immer lässt sich die Diät mit der Arbeit oder der Ausbildung verbinden. Der Thermomix® bereitet derartigen Diäten ein Ende. Mit seinen Schritt-für-Schritt-Anleitungen zeigt der Allrounder von Vorwerk, dass gesunde Rezepte durchaus Spaß machen können. Abnehmen mit dem Thermomix® vereint Genuss mit nachhaltiger Ernährung und Du wirst die Ergebnisse sehr bald selbst sehen können.
Doch es handelt sich bei den 3,2 Kilogramm nicht ausschließlich um Körperfett. Zu Beginn jeder Diät ist es häufig gespeichertes Wasser, welches frei wird, wenn der Körper auf Energiereserven in Form von Glykogen zurückgreift. Wird nach der Diät wieder mehr gegessen, füllen sich die Glykogenspeicher auf und neues Wasser wird gebunden. Somit steigt das Gewicht erneut an.
Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind und stets gesetzt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei Benutzung dieser Website erhöhen, der Direktwerbung dienen oder die Interaktion mit anderen Websites und sozialen Netzwerken vereinfachen sollen, werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Mehr Informationen
Sonst unserer Regierung eher kritisch eingestellt, möchte ich mal ein großes Lob aussprechen zu dieser Entscheidung. Viele tausende von Haustierhaltern werden mir zustimmen. Zudem: Die Feinstaubbelastung /Jahr wird drastisch reduziert werden. Bei solchen extremen Umständen vergisst man schnell mal Kleinigkeiten wie Dieselskandal, die merkwürdige Verordnung, alte Kaminöfen still legen zu müssen und ähnlichen Mumpitz. Aber wie auch immer, hier in der Sterncommunity gibt es ja genug "Angebote", um sich von den Problemen des Alltags abzulenken. @Admins : ihr könnt mich gerne löschen, auch dauerhaft, es gibt zum Glück noch viele andere Plattformen für demokratische, freie Meinungsäußerungen und Kritiken.
Der Kohlenhydrattag setzt Produkte wie Polenta, Couscous, Getreideflocken, Grieß und weitere Mehlprodukte auf den Speiseplan. Auch Nudeln oder Pizza sind in diesem Fall erlaubt! Diese lassen sich mit Kräutern und Gemüse zubereiten – ganz, wie Du magst. Dazu wieder ein Salat (dafür sind alle Sorten geeignet), zusammen mit verschiedenen Zutaten wie Tomate, Gurke, Roter Bete, Weißkraut, Sprossen,….

Die erste Phase ist dazu da, den Stoffwechsel auf "schlank" umzuprogrammieren. Das klappt zum Beispiel mit sirtuinreichen grünen Säften, die den Körper entgiften. Das heißt: 1000 Kalorien täglich in Form von drei Säften und einer Hauptmahlzeit. In der zweiten Phase wird die Kalorienzahl auf 1500 erhöht. Zum Beispiel: zwei gesunde Säfte, zwei Hauptgerichte. Und die Phase drei dient zum Stabilisieren des neuen Gewichts, auf dem Speiseplan stehen weiterhin viele Sirt-Foods, aber wieder mehr Kalorien.


Chili ist scharf, macht scharf und aktiviert die SirtuineChili ist ein kleiner Alleskönner unter den Sirtfoods und nimmt nicht zu Unrecht einen hohen Stellenwert im Rahmen einer gesunden Ernährung ein. Hauptverantwortlich für die positiven Auswirkungen ist der Wirkstoff Capsaicin, ein sekundärer Pflanzenstoff, der die Sirtuine im menschlichen Körper aktiviert. Länder in denen viel scharf gegessen wird,
Wer Weight Watchers online und alleine nutzen möchte: Die Online-Variante mit App kostet 18,95 Euro im Monat. Hinzu kommt noch eine einmalige Anmeldegebühr von 29,95 Euro. Zu Jahresbeginn gibt es oft Rabatte auf die monatlichen Gebühren. Teilnehmer, die sich für eine längere Vertragslaufzeit entscheiden, können ebenfalls mit Vergünstigungen rechnen.
Natürlich handelt es sich bei den Sirtfoods um äußerst gesunde Lebensmittel. Sie sind durch ihren hohen Gehalt an Nährstoffen sowie Antioxidantien ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung und sollten regelmäßig gegessen werden. An dieser Stelle muss gesagt sein, dass Schokolade sowie Rotwein zwar Antioxidantien enthalten, jedoch in zu großen Mengen am Abnehmen hindern können. Hier gilt das Motto: Alles in Maßen genießen.
Pexels, dpa/Sven Hoppe, dpa/Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild, Lufthansa, Sceenshot CHIP, dpa/Peter Endig, dpa/Carolyn Kaster/AP/dpa, Wochit/Focus Online, dpa/Klaus-Dietmar Gabbert, imago images/YAY Images, colourbox.de, dpa (4), otto.de, dpa/Armin Weigel, dpa/Franziska Gabbert, imago images / Eibner Europa, Glomex, dpa/Patrick Pleul, dpa/Center for Disease Control/epa/dpabild, imago images/Pressefoto Baumann, Esslust, ZDF, Getty Images, FOL, Amazon / Die kulinarische Gaumenfreude, TVNOW / Stefan Gregorowius (3), FOCUS Online (3), FOCUS Online / Latest Sightings, Foto: CHIP, Remind.me Stecker Teaserbild 10/2020 Desktop, dpa/Sony, dpa/Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild, GettyImages/FOL, dpa/Sina Schuldt, dpa/Christian Charisius/dpabild, instagram.com/nilbiketrip2020/, Colourbox.de, imago images/Pacific Press Agency, instagram.com/xtinedacera, Ram
Nach dem Weight-Watchers-Konzept abzunehmen bedeutet, in kleinen Schritten Gewicht zu verlieren. Zunächst sind zehn Prozent des Anfangsgewichts vorgesehen – und bis zu ein Kilogramm pro Woche. Ziel ist, das Wohlfühlgewicht längerfristig zu halten. Dazu sollen die Teilnehmer lernen, bewusster zu essen. Zudem gibt es die Möglichkeit, zur Nachbetreuung in der Gruppe zu bleiben. Das soll dabei helfen, das Wunschgewicht auf Dauer zu halten.

Kein Jahr vergeht ohne eine neue Diät oder einen sensationellen Ernährungsplan zum Abnehmen. Aber egal, mit welchen Erfolgsversprechen Diäten Hoffnungen wecken und beworben werden: Langfristig betrachtet schafft nur ein vernünftiger Umgang mit Nahrungsmitteln die Voraussetzungen dafür, sich fit und wohl zu fühlen. Der Schlüssel zum Wunschgewicht ist eine bewusste und aktive Lebensweise, bei dem die gesunde Ernährung zu deinem Lebenskonzept gehört. Selbst gekochte, frische Ernährung macht gute Laune und erleichtert das Abnehmen. Nutze doch Thermomix®, Cook-Key® und Cookidoo®, um diese Erkenntnis für dich umzusetzen! Wir stellen dir die wichtigsten Ernährungs- und Diättrends vor – und liefern dazu natürlich die jeweils passenden Thermomix® Rezepte zum Wohlfühlen. Denn kannst du deinen smarten Küchenhelfer ganz hervorragend für eine gesunde Ernährung nutzen.
×